Leichter Lernen

Kennen Sie das, wenn Ihr Kind Probleme hat?

 

Zum Beispiel: Ihr Kind ...

 

  • hat morgens vor der Schule immer Bauchschmerzen
  • zeigt einen plötzlichen Leistungsabfall
  • wird vor Klassenarbeiten immer krank
  • hat Lernschwächen
  • versteht zu Hause alles gut, in der Schule nicht
  • ist versetzungsgefährdet
  • ist gut in der Schule, versagt aber bei Prüfungen
  • hat Probleme mit einem bestimmten Lehrer
  • hat Probleme mit Mitschülern
  • knirscht mit den Zähnen
  • vertauscht beim Lesen und Schreiben Zahlen oder Buchstaben
  • vergisst bei Prüfungen die richtigen Antworten
  • liest nicht gerne laut
  • vergisst, wie man ein Wort richtig schreibt
  • weiß nicht mehr, was es gerade gelesen hat
  • ist schlecht organisiert und vergisst Wichtiges zu Hause

 

Wenn klärende Gespräche und/oder Nachhilfeunterricht keine Wirkung zeigen, können tiefer liegende Probleme oder Lernblockaden über kinesiologische Balancen ursächlich geklärt und gelöst werden.

 

Zum einen bewirken kinesiologische Balancen mit Kindern zu einem entspannteren und damit positiveren Umgang mit dem Thema Schule, was mit Leistungsverbesserung und sozialer Kompetenz einhergeht.

 

Zum anderen wirkt auch die kinesiologische Arbeit mit Eltern zu Schulproblemen Ihrer Kinder für die ganze Familie entspannend, da Kinder Ängste und Sorgen des Vaters oder der Mutter genau erspüren und übernehmen.

 

Durch das Verschieben von Verantwortlichkeiten über Balancen gehen Kinder verantwortungsbewusster mit dem Thema Schule um, es kehrt Ruhe in die Eltern - Kind Beziehung ein, anstrengende sich immer wiederholende Situationen lösen sich auf.

Konditionen: Leichter lernen